Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Herbstzauber - Interessante Haus- und Gartenausstellung

Hallo meine lieben Leser,

zwar ein wenig verspätet, aber ich möchte euch dennoch an meinem Besuch des Herbstzaubers teilhaben lassen. "Herbstzauber" ist der Name einer Haus- und Gartenveranstaltung, die jedes Jahr in Kassel stattfindet. Dieses Jahr stand das 10-jährige Jubiläum vor der Tür und mein Mann und ich ließen es uns natürlich nicht nehmen, diese Veranstaltung zu besuchen.

Natürlich gab es alles, was das Herz eines Gartenliebhabers höher schlägen lässt: Von tollen Pflanzen über nützliche Gartengeräte bis hin zur Deko war alles dabei. Bei der Gelegenheit habe ich endlich einen tollen Fugenreiniger mit Teleskopstiel erworben, der künftig die Gartenarbeit erleichtern soll. Die Eulen, die ihr unterhalb dieser Zeilen sehen könnt, fand ich z.B. auch richtig klasse!

 

 

Was uns beide sehr angesprochen hat, war der Softub-Stand. Ich muss dazu sagen, dass mein Mann und ich wahre Wellness-Genießer sind und wir uns auch schon an einigen Wellness-Urlauben erfreut haben. Den Stand auf der Messe zu sehen hat uns einmal mehr auf den Gedanken gebracht, wie schön es doch wäre, eine eigene Wellness-Oase zu Hause zu haben. Und so haben wir uns ein wenig mit der zuständigen Dame unterhalten und uns beraten lassen. Leider haben es die Preise eines solchen Whirlpools jedoch in sich: ab 6.000 Euro aufwärts - und damit hatte sich die Sache für uns erledigt, denn eine solche Summe übersteigt dann doch unser Budget.

 

 

Da uns der Gedanke eines eigenen Whirlpools trotz des Rückschlags nicht losgelassen hat, hat mein Mann am selben Abend ein wenig im Internet rumgestöbert. Allerdings sind die dortigen Preise leider genauso ernüchternd. Doch dann hat er mir erzählt, dass er bei seinen Recherchen auf aufblasbare Whirlpools gestoßen ist, die preislich wirklich sehr ansprechend sind. Die aufblasbaren Whirlpools eignen sich - genau wie die Softubs - für drinnen und draußen. Natürlich muss man sich darüber im Klaren sein, dass so ein Whirlpool zum Aufblasen sich nicht zum Whirlen im Winter eignet und die Düsenkraft auch nicht ganz an einen Softub ranreicht, doch dafür kostet er auch nur ein Bruchteil dessen.

Da bei unserem Vorhaben eh von einem Whirlpool für den Garten die Rede war, bin ich der Meinung, dass ein solcher aufblasbarer Whirlpool für unsere Zwecke völlig ausreicht. Immerhin kann man in ihm genauso relaxen und vom Alltag abschalten wie in einem teuren Modell. Und im Winter wird er ganz einfach abgebaut und kann platzsparend verstaut werden. Wie dem auch sei, mein Mann und ich werden uns in nächster Zeit noch ein wenig mit den verschiedenen Modellen beschäftigen und ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten, ob sich was in der Richtung getan hat. :-)

Wenn ihr selber einen aufblasbaren Whirlpool im Garten, auf der Terrasse, auf dem Balkon oder sonstwo stehen habt, würde ich mich riesig darüber freuen, wenn ihr mir einen Kommentar da lassen und über eure Erfahrungen und Zufriedenheit damit berichten würdet!

 

15.11.15 22:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen